Aktuelle Immobilien-News

Verkaufen oder vermieten?

Verkauf oder Vermietung: Tipps für die richtige Entscheidung

Verkauf oder Vermietung - diese Frage beschäftigt fast jeden Immobilienbesitzer früher oder später. Dann nämlich, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, an dem das Eigenheim nicht (mehr) selbst genutzt werden soll. Ein großer, einmaliger Geldsegen oder ein jahrelanges Zusatzeinkommen? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile von Verkauf und Vermietung im Überblick!
 

Verkauf: Geldsegen ohne Risiko?

Der größte Vorteil des Hausverkaufs ist sicherlich, dass Sie damit sofort alle Verantwortlichkeiten abgeben. Sie erhalten einen bestimmten Geldbetrag und sind folglich nicht mehr an die Immobilie gebunden; ganz egal, welche Sanierungsmaßnahmen eines Tages noch erforderlich werden sollten. Auch Fragen rund um Winterdienst und Gartenpflege müssen Sie sich nicht mehr stellen. 

Auch bekommen Sie auf einen Schlag eine große Summe ausgezahlt. Wenn Sie anderweitig investieren möchten oder spontan einen hohen Geldbetrag benötigen, punktet der Verkauf ganz klar. Durch niedrige Zinsen für Bau- oder Kaufdarlehen haben Sie eine gute Chance, dass sich rasch ein solventer Käufer findet.

Der Nachteil des Verkaufs ist natürlich, dass Ihnen die regelmäßigen Einnahmen wie bei der Vermietung entgehen. Sie erhalten eine einmalige Zahlung - von möglicherweise steigenden Immobilienpreisen profitieren Sie danach nicht. Weiterhin haben Sie keinen alternativen Wohnsitz (eventuell fürs Alter) in petto, wenn Sie Ihre Immobilie veräußern.

Vermietung: Einkommensquelle ohne Aufwand?

Laufende Einnahmen sind der größte Vorzug bei einer vermieteten Immobilie. Sie erhalten regelmäßige Zahlungen von Ihren Mietern und können sich somit auf einen monatlichen Geldeingang verlassen. Mit diesem lassen sich zusätzliche Wünsche erfüllen oder offene Rechnungen bezahlen.

Weiterhin behalten Sie sämtliche Rechte an Ihrer Immobilie, so dass Sie in Zukunft den Mietern für Eigenbedarf kündigen und die Immobilie dann selbst nutzen könnten. Das bietet sich an, wenn Sie Ihre Immobilie als Alterswohnsitz ins Auge gefasst haben.

Ein Nachteil der Vermietung sind die möglichen Zusatzkosten, die sich durch Reparaturen oder Modernisierungen ergeben. Damit die Mietimmobilie attraktiv bleibt, sind mitunter zeitgemäße Änderungen nötig - und diese kosten erst einmal deutlich mehr, als die Mieteinnahmen einbringen. Auch sind Sie als Vermieter Ansprechpartner für Ihre Mieter. Wenn Sie selbst nicht vor Ort leben oder körperlich nicht zu Instandhaltungstätigkeiten in der Lage sind, muss ein alternativer Ansprechpartner wie eine Hausverwaltung oder ein Hausmeisterservice engagiert (und bezahlt) werden.

Verkauf oder Vermietung: Auf Groeben Immobilien vertrauen

Welche Variante Ihnen auch mehr zusagt: Wir unterstützen Sie beim weiteren Vorgehen. Groeben Immobilien gewährleistet eine professionelle Immobilienvermittlung inklusive zielgruppengerechter Vermarktung. Profitieren Sie nicht nur von einer realistischen Wertermittlung (Verkaufspreis oder Mietpreis), sondern auch von unseren Sonderleistungen. 

Eine davon ist der Seniorenservice: Hier veräußern oder vermieten wir nicht nur Ihr Objekt, sondern helfen auch zeitgleich bei der Suche nach einem barrierefreien Zuhause. So erzielen Sie nicht nur den besten Verkaufspreis oder die optimale Miete, sondern sorgen gleichzeitig optimal für Ihren Lebensabend vor.

Back to the news

Groeben Immobilien

Call us. We look forward to a personal conversation.

030 88 49 09 11
Contact
Direct contact

I agree to the Privacy Policies . *

address Groeben Immobilien Hindenburgdamm 71 12203 Berlin
Our office